Startseite Tiere A-Z Artikel Impressum
Tiere-Tierarten.de - Tiere, Tierarten von A-Z

Tierart Wombat


Familie: Wombats

Steckbrief

Der Wombat und das Geheimnis der quadratischen Kacke

Ja, der Wombat ist ein sehr beliebtes Tier geworden. Nein, nicht wegen der Form seiner Fkalien. Das liegt an seinem Aussehen und seinen Gewohnheiten. Er ist so glcklich, als wre er in den casinos ohne lizenz gewesen: ein ses, lchelndes Tier, das eine berraschende Eigenschaft hat. Es mag auf den ersten Blick nicht sichtbar sein, aber es ist eines, das viele Menschen anzieht.

Um die Schlsselfrage zu beantworten, mssen wir die Herkunft des Tieres, seine Gewohnheiten, seinen Lebensraum und seine Ernhrungsgewohnheiten kennen.

Was ist ein Wombat?

Der Wombat gehrt zur Familie der Beutelsugetiere. Sie ist in ganz Australien verbreitet. Er sieht aus wie ein Miniaturbr. Fr manche sieht er aus wie ein riesiger Hamster. Die Vertreter der Familie verstecken sich am liebsten in Erdlchern und fressen Vegetation.

Wombat-Parameter:

Krperlnge: 70 bis 130 Zentimeter;

Gewicht: 25 bis 45 Kilogramm;

Krperstruktur: Dicke, rund-ovale Form. Mit allen Gliedmaen und peripheren Organen kompakt gebndelt;

Augen: Klein, rundlich;

Ohren: klein, abgerundet;

Nasenschwamm: klein;

Fell: Es bedeckt den gesamten Krper, einschlielich der Nase. Nur der "gewhnliche" Wombat hat keine Haare. Alle anderen Mitglieder der Familie haben eine Nase, die mit dichter Wolle bedeckt ist;

Gliedmaen: insgesamt 4 und eine Rute. Alle Gliedmaen sind krftig, kurz und haben jeweils 5 Zehen. 4 von 5 Zehen sind mit scharfen, krftigen Krallen ausgestattet, die ein schnelles und effizientes Graben ermglichen;

Kiefer, Zhne: haben sowohl in Funktion als auch im Aufbau viel mit den Nagetieren gemeinsam. Die Schneidezhne sind sowohl an den unteren als auch an den oberen Zhnen ausgeprgt und prominent.

Eigenschaften: Kann dank seiner krftigen Pfoten und Krallen auf niedrige Bume klettern. Sie knnen schwimmen, was ihnen hilft, sich vor Raubtieren zu verstecken.

Lebensraum

Die Beuteltiere leben hauptschlich im Sden und Osten des Kontinents. Ein wichtiger Indikator fr das Wohlbefinden der Tiere ist der zum Whlen geeignete Boden. Je nach Art findet man den Wombat in Gebieten vom sdaustralischen Festland bis nach Flinders und Tasmanien. Wombats sind immer auf der Suche nach Gebieten, in denen sie sich leicht eingraben, Hhlen bauen und Unterschlpfe anlegen knnen. Die langhaarige Unterart bevorzugt ein Gebiet mit Wldern und ausgeprgter Vegetation. Dichtes Gebsch, offene Flchen und ein halbtrockenes Klima sind fr sie wichtig.

Charakter der Wombats

Nicht umsonst sind sie in der Internet-Gemeinde so "viral" und beliebt geworden. Wombats sind sehr liebe und freundliche Tiere. Sie lieben Streicheleinheiten, haben keine Angst vor Menschen und lassen sich gerne fotografieren. Nicht umsonst ist das Internet voll von Fotos, auf denen das Tier direkt in die Linse lchelt. Manche Menschen zhmen sie und halten sie zu Hause als Haustiere.

Vor allem Wildtiere bleiben scheu. Es ist besser, keine pltzlichen Bewegungen zu machen, keinen Lrm zu verursachen und die Bewegungen sollten sanft und gemessen sein, um das Tier nicht zu erschrecken. Wenn sie sich bedroht fhlt, kann sie aggressiv werden: beien oder kratzen. Und sein Gewicht von 40 Kilogramm ist beachtlich. Sie mssen vorsichtig sein.

Wombats - Schdlinge?

Obwohl diese Tiere knuddelig sind, knnen sie den Australiern Probleme bereiten. Wenn sie unter der Erde graben, knnen sie leicht Zune beschdigen und Mauern und Fundamente untergraben. Schden an Grnanlagen, Rasenflchen und Blumenbeeten sind keine Seltenheit.

Warum setzen Wombats ihren Kot in "Wrfeln" ab?

Diese Frage beunruhigt viele Menschen, auch Wissenschaftler. Richtiger wre es, zu sagen: "besorgt", bis 2018 - 2019.

2018 konnte eine Gruppe von Wissenschaftlern theoretisch genau erklren, warum der Kot von Beuteltieren so aussieht. Ein Jahr spter fhrten sie eine Reihe von Studien und Experimenten durch und konnten ihre Hypothese besttigen. Die Fkalien nehmen beim Stuhlgang nicht die Form eines Wrfels an, sondern befinden sich im Inneren des Darms des Tieres. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es zwei Haupttheorien zu diesem Phnomen. Beide sind gescheitert:

Der Anus des Wombats hat die Form eines Quadrats;

Das Tier produziert seine eigenen Fkalien in dieser Form.

Die Antwort auf diese wichtige Frage lautete wie folgt:

Es geht um die Struktur und Form der Eingeweide des Tieres. Sie ist in mehrere Sektoren (Fcher) unterteilt. Zwei dieser Fcher sind starr und die beiden anderen flexibel. Dank der rhythmischen Kontraktion der verschiedenen Darmabschnitte haben die Fkalien diese Form.

Aber die Natur ist eine erstaunliche Sache. Nichts passiert einfach so. Der Wombat hat einen sehr scharfen Geruchssinn. Wissenschaftler haben die Hypothese aufgestellt, dass Wombats sich anhand des Geruchs von Fkalien im Gelnde orientieren und wissen, wo sich ihr Revier befindet. Und die kubische Form sorgt dafr, dass die Fkalien an ihrem Platz bleiben und nicht wegrollen.

Das ist das erstaunliche Geheimnis dieses erstaunlichen Tieres.

interessante Surftipps zum Tier


Eure Bilder und Geschichten


Ihr habt selber auch ein Prachtexemplar dieser Tierart? Dann schickt uns Eure schnsten Fotos und Geschichten. Wir verffentlichen sie, damit auch andere Besucher daran teilhaben knnen.


andere Lexika

Schlangen
Musikinstrumente
Transfermarkt
Affen
Insekten
Kaktusarten
Englisches Tierlexikon